Doch lieber Urlaub? Entdecke hier unsere Pauschalreisen, Urlaubsreisen und Rundreisen

Der informelle

Austausch im HomeOffice

Informeller Austausch – wie kann er im Homeoffice gelingen?

Der Plausch an der Kaffeemaschine, während der Mittagspause, im Auto bei der gemeinsamen Fahrt zur Arbeit oder bei einer Firmenfeier: Genau das ist es, was jetzt fehlt.

Dieser soziale Austausch ist wichtig für den Erfolg von Projekten. Was können Unternehmen tun, damit er weiter stattfinden kann?

Hier sind ein paar Anregungen:

👬 Unternehmen können eine Videokonferenz einrichten, in die sich jeder ohne Kontrolle oder Moderation einloggen kann. Eine virtuelle Kaffeemaschine also, perfekt um während einer Pause ein wenig zu plaudern.

👬 Soziale Medien sind gerade in Pandemiezeiten wichtige Treffpunkte. Das können Unternehmen nutzen und etwa Gruppen gründen lassen oder gemeinsame Aktionen anstoßen – wie wäre es mit Videos?

👬 Es gibt virtuelle Räume, in denen man sich auch ohne 3D Brille „wie echt“ fühlen kann. Hilfreich sind dabei Avatare.

Und damit die Gedanken nicht verknoten, weil man so viel sitzt: Arbeitnehmer können dazu animiert werden, sich vom Handy aus in Meetings einzuloggen. So können sie gehen, was nachweislich das Denken unterstützt. 🚶