Doch lieber Urlaub? Entdecke hier unsere Pauschalreisen, Urlaubsreisen und Rundreisen

Micro Wedding

Macro Experience!

Ihr schwebt auf Wolke 7 über eure bevorstehende Hochzeit? Wenn ihr an die Gästeliste denkt, bricht euch jedoch der kalte Schweiß aus. Bis zu welchem Verwandtschaftsgrad muss man einladen? Arbeitskollegen? Nachbarn? Alte Schulfreunde, auf deren Hochzeit man selbst war?

Die Lösung für das Dilemma hat einen Namen: Micro Wedding!

Was, bitte schön, soll das denn sein? Darunter versteht man eine Hochzeit im kleinen Kreis, mit 30 – max. 50 Gästen. Viele Paare nutzen das Budget, welches sie für eine große, traditionelle Hochzeit planen würden und gönnen sich damit das ein oder andere Extra.

Was für eine Micro Wedding spricht, möchte ich dir im Folgenden näherbringen:

💎 Ihr müsst auf nichts verzichten

Eine Micro Wedding kann sowohl traditionell als auch ausgefallen oder exotisch sein. Sie kann alles sein, was eine große Hochzeit auch sein kann…nur eben in Klein.

💎 Intensives Erlebnis

An eurem großen Tag werden nur die engste Familie und die wichtigsten Freunde dabei sein! Ihr seid umgeben von euren Liebsten und könnt mit ihnen einen unvergesslichen Tag verbringen. Ganz entspannt Zeit mit jedem einzelnen Gast verbringen.

💎 Guest Experience

Überrasche deine Gäste mit individuellen und sehr persönlichen Gastgeschenken. Der Lieblings-Whiskey für den Vater, Schmuck für die Mutter oder ein Armband für die beste Freundin.

Eine Zigarrenbar mit erlesenen Auswahl für die Herren, eine Coffee Ape mit köstlichen Spezialitäten oder vielleicht sogar ein kleines Wohnzimmerkonzert. Hochzeitsfotografen können nicht nur die üblichen Bilder vom Brautpaar machen, sondern die Feier begleiten und tolle Bilder von euch und euren Liebsten machen. Lass einen unvergesslichen Tag entstehen!

💎 Stressfreie Planung

Eine Hochzeit mit 30 – 50 Gästen lässt sich nicht immer einfacher planen als eine Hochzeit mit 130 Personen. In den meisten Fällen ist es jedoch so. Das Jonglieren mit 30 Personen ist doch sehr viel entspannter. Möchte man beispielsweise Teile der Deko oder auch die Einladungen selbst gestalten ist der Aufwand hierfür vergleichsweise gering. Doch auch bei kleinen Hochzeiten müssen viele Absprachen getroffen und Dienstleister wie beispielsweise Caterer, Fotografen, Floristen und auch die Location koordiniert werden. Mit einem professionellen Hochzeitsplaner ist man gut beraten. 

💎Liebe zum Detail, es darf auch ein wenig Luxus sein

Designer Geschirr oder exklusive Blumenarrangements? Champagner Empfang? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Die kleinere Gästezahl ermöglicht viel Liebe zum Detail. Hier und da könnt ihr euch ein wenig Luxus gönnen. Warum nicht auch die Deko austauschen? Elegant Roségold am Nachmittag und dramatisches Schwarz-Gold am Abend!

💎 außergewöhnliche Location

Eine kleinere Gästeliste gibt dir auch die Möglichkeit eine Location zu buchen, die für eine große Gesellschaft schlicht nicht bezahlbar wäre oder nicht genügend Platz bietet. Mit einer kleineren Gästezahl könnt ihr aber auch an ungewöhnlichen Orten wie z. B. in eurem Lieblingscafe, in einer Berghütte, in einem Badekarren am Strand, auf einer Waldlichtung, hoch über den Dächern eurer Stadt… heiraten. Welcher Ort fällt dir spontan ein?

💎 Flexibilität, gerade zu dieser Zeit nicht zu unterschätzen

In Zeiten wie diesen, ist Flexibilität noch wichtiger geworden! Sollte doch mal etwas Unvorhergesehenes dazwischenkommen, kann man relativ schnell und unkompliziert umplanen. Sollte der Wettergott einen schlechten Tag erwischt haben, lässt sich mit einer kleinen Gesellschaft natürlich auch unkomplizierter ein Plan B umsetzen.

Was sagst du zum Trend „Micro Wedding“? Wäre das auch was für dich?

P&S Don´t forget to sparkle!