Doch lieber Urlaub? Entdecke hier unsere Pauschalreisen, Urlaubsreisen und Rundreisen

"Something Old,

Something New...“

Sicher kennst du diesen Klassiker aus Hollywood RomComs, dabei stammt dieser britische Brauch ursprünglich aus der Zeit von Königin Victoria und wurde erstmals 1883 in einer englischen Zeitung veröffentlicht.Auch Prinzessin Diana und Herzogin Catherine sollen dieser alten Tradition gefolgt sein und haben so unzählige Bräute rund um den Globus zur Nachahmung und Kreativität inspiriert. Schließlich muss es ja nicht immer das blaue Strumpfband sein.

Wer sich an diese Tradition hält, hat dem Brauch zufolge während der Ehe das Glück immer an seiner Seite. Wusstest du, dass dieser Reim im Original noch einen Zusatz hat?

„Something old, something new, something borrowed, something blue and a lucky sixpence in your shoe.“

Trägt man eine silberne Münze im Schuh, soll es um die Finanzen während der Ehe gut bestellt sein. Zumindest sollte sie jedoch vor Armut schützen. Die „sixpence“ Münze ist eine alte englische Münze und wird heutzutage häufig durch eine Kupfermünze oder einen Glückspfennig ersetzt. Wer es etwas bequemer im Schuh haben möchte, befestigt die Münze einfach unter der Sohle.

Welche Bedeutung steckt eigentlich hinter diesem Hochzeitsbrauch?

Something Old

Der Tradition nach trägt die Braut an ihrem großen Tag etwas Altes, um einen Teil ihrer Vergangenheit mit in ihren neuen Lebensabschnitt zu nehmen.  Es steht für die Bindung und Vertrautheit zur Familie und symbolisiert, dass sie auch mit dem Start ihres neuen Lebensabschnitts weiterhin Teil ihrer eigenen Familie bleiben wird.

Familienerbstücke wie zum Beispiel Stofftaschentücher, Schleier, Perlenketten oder Trauringe der Mutter oder Großmutter sind sehr beliebt.

Something New

„Etwas Neues“ symbolisiert den Start ins neue Eheglück und steht auch für die Hoffnung und den Optimismus, die mit diesem neuen Lebensabschnitt verbunden sind. Etwas Neues zu finden, dürfte für die meisten von uns die einfachste Aufgabe sein. Neben dem Brautkleid und den Eheringen bieten sich zum Beispiel auch Brautschuhe eine Tasche, Schmuck oder auch ein neuer Lippenstift an.

Something Borrowed

Das Geliehene sollte von einer glücklich verheirateten Familienangehörigen oder Freundin stammen. So soll das Glück auf die Braut übertragen werden. Es steht außerdem für Zuverlässigkeit und soll die Braut daran erinnern, dass ihr immer jemand zur Seite stehen wird.

Something Blue

Die Farbe Blau steht für Reinheit, Loyalität und Treue. Ein englisches Sprichwort besagt:

„Married in blue, lovers be true.“

Daher wurde früher sehr oft ein blaues Schmuckstück getragen. Heute sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es gibt unzählige Ideen, etwas Blaues in das Hochzeitsoutfit oder die Hochzeit einzubinden:

  • Lass ein Paar aufregende blaue Heels unter deinem Kleid hervorblitzen

  • Trage eine traumhaftschöne blaue Robe

  • Integriere eine blaue Lounge Ecke in deiner Location

  • Verschicke deine Hochzeitseinladung in einem blauen Briefumschlag

  • Halte für deine Gäste blaue Macarons bereit

Pflegst du auch diese schöne Tradition? Schreib mir gerne, für welche Accessoires du dich entschieden hast!